ILLU3

Illu 3 – Freiburger Festival für Illustration
Eröffnungsfeier: 26.10.2017, 19 Uhr, Centre Culturel Français

Elf Ausstellungen in 24 Tagen, zahlreiche Vorträge, Workshops – und nicht zuletzt die Messe „Print it Baby“ – vom 26.10. bis 18.11.2017 steht Freiburg ganz im Zeichen der Illustration. Das Festival Illu3, organisiert vom Freiburger Illu-Verein, zeigt die vielfältigen Anwendungsbereiche bildhafter Kommunikation – von Comics, Mangas und Graphic Novels über wissenschaftliche und künstlerische Darstellungen bis hin zum Trickfilm. An verschiedenen Ausstellungsorten in Freiburg werden Werke namhafter Illustratorinnen und Illustratoren präsentiert, darüber hinaus finden zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und selbst kreativ werden statt.

Illu3-Auftakt ist am Do., 26.10. um 19 Uhr im Centre Culturel Français. Bis Ende November wird dort die Ausstellung „Comic und Einwanderungsbewegungen: ein Jahrhundert Geschichte(n)“ gezeigt.

Viele weitere Highlights folgen im Anschluss. So können Comicfans im Carl-Schurz-Haus amerikanische Originale bewundern, Kinder und Jugendliche im Kommunalen Kino einen eigenen Trickfilm erstellen oder in der Akademie für Kommunikation lernen, wie man Mangas zeichnet. Ebenfalls in der Akademie präsentieren Illustratoren aus Freiburg und der Umgebung ihre „Portfolio-Show“. Die „Kunst der informativen Illustration“ beleuchtet das Kulturaggregat, wo Illustratoren aus Hamburg und Berlin ihre besten Arbeiten für Magazine und Verlage vorstellen. Das T66 Kulturwerk zeigt den 2014 verstorbenen Maler Thomas Ziegler mit seiner Graphic Novel „Die F.N.-Schlaufe ¬– Ernstes und Heiteres aus dem Leben des fabelhaften Friedrich Nietzsche“. Im Rieselfelder Glashaus erklärt Christine Knödler, die Herausgeberin des Kinderbuchs „Das Schaf im himmelblauen Morgenmantel“, was passiert, wenn 15 Kinderbuchautoren und 16 -Illustratoren „stille Post“ spielen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie hier!

Über das Festival Illu3
Illustration ist zwar allgegenwärtig, es bedarf jedoch des genauen Hinsehens, um deren Leistungen zu erkennen und zu würdigen, aber auch kritisch zu hinterfragen. Mit diesem Leitgedanken wurde das Illu-Festival 2013 ins Leben gerufen und bereitet nach 2015 nun zum dritten Mal dem Thema Illustration die große Bühne. Gezeigt wird die ganze Bandbreite zwischen Kunst und Produkt, Literatur und Kommunikation, digital und analog, Druck und Bewegtbild.
Illu3 kann erneut auf bewährte Kooperationspartner bauen – u. a. das Kulturamt Freiburg, das Centre Culturel Français, das Carl-Schurz-Haus und das Literaturbüro Freiburg – und mit der Akademie für Kommunikation, dem Glashaus oder dem Kulturwerk T66 neue Partner dazu gewinnen.

Über den Verein Illu Freiburg e.V.
Der Freiburger Illu Verein wurde 2016 gegründet mit dem Ziel, die bildnerische Illustration in Freiburg zu fördern, die Illustrationsszene bei ihrer Vernetzung zu unterstützten und die Inhalte und Aufgaben der Illustration öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Der gemeinnützige Verein ist dabei offen für den Austausch und die Kooperationen mit Institutionen, Vereinen und allen, die sich für das Thema Illustration begeistern.

Wir freuen uns auf 24 illustre Tage und hoffen, Sie im 26.10. bei der Illu3-Eröffnungsfeier im Centre Culturel begrüßen zu dürfen.

Illu Freiburg e. V.

Ludmilla Bartscht, Dirk Görtler, Alexandra Junge, Steffen Rümpler, Rolf Störtzer

Pressekontakt
Illu Freiburg e.V.
Dirk Görtler
Tel. 0761 – 55 58 11
E-Mail: goertler.dirk@online.de

Partner
Akademie für Kommunikation · Centre Culturel Français · Carl-Schurz-Haus · Galerie Thomas Menzel · Galerie Kralewski · Glashaus · Haus der Medienwirtschaft · Kommunales Kino · Kulturaggregat · Kunsthaus L6 · Kunstverein Kirchzarten · Literaturbüro Freiburg
Sparkasse Kirchzarten · T66 Kulturhaus

Sponsoren
Café Auszeit · Forum Reisen · jos fritz Buchhandlung · Kulturamt Freiburg · WiseApe · XfürU